SBF-Binnen

Sportbootführerschein-Binnen: Prüfung und Geltungsbereich

Geltungsbereich des Sportbootführerschein-Binnen

Um als deutscher Bootsführer ein Motorboot oder Segelboot mit einem Motor mit mehr als 15 PS (11,03 kW) Leistung auf deutschen Binnen-Schiff­fahrts­straßen führen zu können, benötigen Sie den SBF-Binnen unter Motor (Sport­boot­führer­schein mit Geltungsbereich Binnen-Schiff­fahrts­straßen unter Motor).

Der Rhein bildet eine Ausnahme: Auf dem Rhein ist der SBF-Binnen unter Motor bereits ab 5 PS Antriebsleistung vorgeschrieben.

Der SBF-Binnen ist gültig auf Motor- und Segelbooten mit einer Länge bis zu 20 Metern (auf dem Rhein 15 Meter); bei längeren Fahrzeugen sind weitergehende Befähigungen vorgeschrieben.

Auf gewissen Wasserstraßen in Berlin und Brandenburg (Havel-Oder-Wasserstraße, Untere-Havel-Wasserstraße und Spree-Oder-Wasserstraße) ist zum Führen eines Segelbootes der SBF-Binnen unter Segel (Sport­boot­führer­schein mit Geltungsbereich Binnen-Schiff­fahrts­straßen unter Segel) vorgeschrieben.

Theorie- und Praxisprüfung zum Sportbootführerschein-Binnen

Um den SBF-Binnen zu erlangen, müssen Sie zwei Prüfungen ablegen, eine theoretische und eine praktische. Weitere Informationen zu diesen Prüfungen finden Sie auf dieser Seite.

Voraussetzungen für die Prüfung zum SBF-Binnen

Um den SBF-Binnen erlangen zu können, müssen Sie mindestens 16 Jahre alt sein (resp. 14 Jahre für den SBF Binnen unter Segel), über eine ausreichende Sehfähigkeit und einen ausreichenden allgemeinen Gesundheitszustand verfügen, sowie eine ausreichende Zuverlässigkeit vorweisen können (durch einen KFZ-Führerschein oder ein Führungszeugnis; entfällt bei Minderjährigen.)

Die theoretische Prüfung zum Sportbootführerschein-Binnen

Die theoretische Prüfung zum SBF-Binnen gibt es in acht Varianten. Welche Variante des SBF-Binnen für Sie die richtige ist, hängt davon ab, ob Sie den SBF-Binnen unter Motor und/oder Segel anstreben, und ob Sie bereits andere Prüfungen für den SBF-See oder SBF-Binnen abgelegt haben:

1) SBF-Binnen unter Antriebsmaschine und unter Segel

Die theoretische Prüfung dauert 60 Minuten. Sie umfasst 7 Basisfragen, 23 spezifische Binnenfragen und 7 Segelfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 5 von 7 Basisfragen, 18 von 23 spezifischen und Binnenfragen und 5 von 7 Segelfragen korrekt beantworten.

2) SBF-Binnen unter Antriebsmaschine und unter Segel für Besitzer des SBF-See*

*Entweder, Sie besitzen bereits den SBF-See, oder Sie haben innerhalb den letzten 365 Tagen die theoretische Prüfung zum SBF-See abgelegt und bestanden, aber noch nicht die praktische Prüfung. Die 72 Basisfragen überschneiden sich mit dem Fragenkatalog des SBF-See und entfallen deshalb..

Die theoretische Prüfung dauert 50 Minuten. Sie umfasst 23 Binnenfragen und 7 Segelfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 18 von 23 Binnenfragen und 5 von 7 Segelfragen korrekt beantworten.

3) SBF-Binnen nur unter Antriebsmaschine

Die theoretische Prüfung dauert 45 Minuten. Sie umfasst 7 Basis- und 23 spezifische Binnenfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 5 von 7 Basisfragen und 18 von 23 spezifischen Binnenfragen korrekt beantworten.

4) SBF-Binnen nur unter Antriebsmaschine für Besitzer des SBF-See*

*Entweder, Sie besitzen bereits den SBF-See, oder Sie haben innerhalb den letzten 365 Tagen die theoretische Prüfung zum SBF-See abgelegt und bestanden, aber noch nicht die praktische Prüfung. Die 72 Basisfragen überschneiden sich mit dem Fragenkatalog des SBF-See und entfallen deshalb.

Die theoretische Prüfung dauert 35 Minuten. Sie umfasst 23 spezifische Binnenfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 18 von 23 spezifischen Binnenfragen korrekt beantworten.

5) SBF-Binnen nur unter Segel

Die theoretische Prüfung dauert 35 Minuten. Sie umfasst 18 Basis- und Binnenfragen und 7 Segelfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie insgesamt mindestens 20 Fragen korrekt beantworten.

6) SBF-Binnen nur unter Segel für Besitzer des SBF-See*

*Entweder, Sie besitzen bereits den SBF-See, oder Sie haben innerhalb den letzten 365 Tagen die theoretische Prüfung zum SBF-See abgelegt und bestanden, aber noch nicht die praktische Prüfung. Die 72 Basisfragen überschneiden sich mit dem Fragenkatalog des SBF-See und entfallen deshalb..

Die theoretische Prüfung dauert 35 Minuten. Sie umfasst 14 Basis- und Binnenfragen und 7 Segelfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie insgesamt mindestens 17 Fragen korrekt beantworten.

7) SBF-Binnen unter Segel für Besitzer des SBF-Binnen unter Antriebsmaschine

Die theoretische Prüfung dauert 15 Minuten. Sie umfasst 7 Segelfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 5 von 7 Segelfragen korrekt beantworten.

8) SBF-Binnen nur unter Antriebsmaschine für Personen, die den SBF-Binnen unter Segel vor dem 1. Mai 2012 erworben haben

Die theoretische Prüfung dauert 15 Minuten. Sie umfasst 7 Basisfragen. Um die Prüfung zu bestehen, müssen Sie mindestens 5 von 7 Basisfragen korrekt beantworten.

Die praktische Prüfung zum Sportbootführerschein-Binnen

An der praktischen Prüfung müssen Sie eine Reihe von Manövern absolvieren, sowie einige Seemannsknoten knüpfen und ihre Verwendung erklären:

Die Manöver lassen Sie sich am besten in einem Kurs in Ihrer Bootsschule beibringen.

SBF-Binnen unter Motor

Folgende drei Pflichtmanöver müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden:

  • Ablegen
  • Anlegen
  • Rettungsmanöver (Boje über Bord)

Von den folgenden Wahlpflichtmanövern werden vom Prüfer drei ausgewählt, die Sie an der praktischen Prüfung ausführen müssen. Zwei davon müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden:

  • Kursgerechtes Aufstoppen
  • Wenden auf engem Raum
  • Fahren nach Schifffahrtszeichen und Landmarken
  • Anlegen einer Rettungsweste oder eines Sicherheitsgurts
  • Manöverschallsignale

SBF-Binnen unter Segel

Folgende drei Pflichtmanöver müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden:

  • Anlegen unter Segeln
  • Ablegen unter Segeln
  • Rettungsmanöver unter Segeln

Von den folgenden Wahlpflichtmanövern werden vom Prüfer drei ausgewählt, die Sie an der praktischen Prüfung ausführen müssen. Zwei davon müssen mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt werden:

  • Segel setzen und bergen
  • Wenden und Halsen
  • Anluven und Abfallen
  • Steuern nach Wind und Schifffahrtszeichen
  • Anlegen einer Rettungsweste oder eines Sicherheitsgurts

Seemannsknoten für den Sportbootführerschein-Binnen

Von den folgenden zehn Knoten zum Sportbootführerschein-Binnen müssen Sie an der praktischen Prüfung sieben knüpfen und Ihre Verwendung erklären. Sie müssen mindestens sechs davon mit ausreichendem Ergebnis knüpfen und erklären können. Bei jedem Knoten sind zwei Versuche erlaubt:

  • Achtknoten
  • Web(e)leinstek
  • Web(e)leinstek auf Slip
  • Stopperstek
  • Kreuzknoten
  • Schotstek
  • Doppelter Schotstek
  • Palstek
  • Anderthalb Rundtörns mit zwei halben Schlägen
  • Belegen einer Klampe (Kreuzknoten mit Kopfschlag)

Wenn Sie bereits den SBF-See besitzen: Praktische Prüfung geschenkt

Wenn Sie bereits den SBF-See besitzen, wird Ihnen die gesamte praktische Motorbootprüfung zum SBF Binnen erlassen. Sie müssen nur die theoretische Prüfung ablegen (ohne die Basisfragen), um den SBF Binnen zu erhalten.

Sportbootführerschein-Binnen: Anmeldung zur Prüfung

Die Anmeldung zur Prüfung muss bei einem der zuständigen regionalen Prüfungsausschüsse erfolgen. Die Prüfungsausschüsse werden durch den Deutschen Motoryachtverband (DMYV) und den Deutschen Segler-Verband (DSV) betrieben. Sie können sich bei jedem Prüfungsausschuss in Deutschland anmelden, unabhängig davon, wo Sie wohnen!

Öffnen Sie eine Übersicht mit allen Prüfungsausschüssen des Deutschen Segler-Verbandes, oder eine Übersicht mit allen Prüfungsausschüssen des Deutschen Motoryachtverbandes.

Sie können sich persönlich bei Ihrem gewünschten Prüfungsausschuss zur Prüfung anmelden, oder sich von Ihrer Bootsschule anmelden lassen. Ihr Prüfungsausschuss teilt Ihnen mögliche Prüfungstermine mit.

Mindestens 7 Tage vor dem Prüfungstermin müssen Sie sich für die Prüfung anmelden. Dabei ist folgendes einzureichen:

  • Antrag auf Zulassung SBF-Binnen ( Download beim DSV Download beim DMYV )
  • Kopie Ärztliches Zeugnis ( Download beim DSV Download beim DMYV ). Original am Prüfungstag vorweisen.
  • Kopie des KFZ-Führerscheins oder des Führungszeugnis „Belegart O“. (Das Führungszeugnis „Belegart O“ kann bei beim Einwohnermeldeamt Ihres Wohnortes beantragt werden, wenn Sie keinen KFZ-Führerschein haben. Entfällt bei Minderjährigen.). Original am Prüfungstag vorweisen.
  • Lichtbild (38×45 mm)
  • Bei Minderjährigen: Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten
  • Gebühren: Rund 90.- €, abhängig vom Prüfungsausschuss

Sportbootführerschein-Binnen: Ablauf der Prüfung

Sie müssen die theoretische und die praktische Prüfung nicht am gleichen Tag ablegen. Beide Teile der Prüfung müssen aber innerhalb eines Jahres abgelegt werden.

Ihr Prüfungsausschuss teilt Ihnen den Prüfungsort, sowie die Prüfungszeit mit. Auch für Fragen zum genauen Ablauf der Prüfung ist Ihr Prüfungsausschuss die richtige Anlaufstelle.

Finden Sie sich rechtzeitig am Prüfungsort ein, bringen Sie Ihren Identitätsausweis, Ihren Kfz-Führerschein oder das Führungszeugnis „Belegart O“, sowie Ihre bereits vorhandenen Bootsscheine und einen Kugelschreiber mit.

Reservieren Sie sich den ganzen Prüfungstag. Sie werden einen Großteil des Tages mit Warten verbringen, weil außer Ihnen noch weitere Kandidaten die Prüfung ablegen.

Am Prüfungstag werden an den meisten Prüfungsorten die Kandidaten in Gruppen eingeteilt; ein Teil erledigt zuerst den theoretischen Teil, während ein anderer Teil zuerst den praktischen Teil absolviert.

Wenn Sie die theoretische und die praktische Prüfung an verschiedenen Tagen ablegen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Prüfungsausschuss.


SBF-Binnen-Prüfung wiederholen

Wenn Sie nur den praktischen Teil oder nur den theoretischen Teil der Prüfung nicht bestehen, müssen Sie den nicht bestandenen Teil innerhalb von 12 Monaten wiederholen. Versäumen Sie diese Frist, muss die gesamte Prüfung erneut abgelegt werden.

%d Bloggern gefällt das: